Auf zum Klettern…fertig, los!

Endlich konnte das neue Klettergerüst auf unserem „kleinen“ Schulhof eingeweiht werden.

Trotz Pandemie kommt so etwas wie Normalität auf: Die Freude ist – unabhängig von Corona-Einschränkungen – bei den Schülerinnen und Schülern groß. Das neu aufgestellte Klettergerüst wurde am 18. Mai 2021 von den 5- und 6-Klässlern stürmisch eingenommen.

Das Geld für dieses Spielgerät wurde vom „Grünen Frühstück erwirtschaftet. Die Anschaffung wurde nur möglich durch die ehrenamtliche, unermüdliche Mitarbeit der Eltern und Großeltern, denen ein ganz besonders großer Dank gilt. Nun sorgt das „Grüne Frühstück“ also nicht nur für das leibliche, sondern auch für das körperliche Wohl der Kids.

Besonders freut uns, dass das Gerät passend zum mittlerweile 30-jährigen Bestehen des „Grünen Frühstücks“ eingeweiht werden konnte.

Wir hoffen, dass die Schülerinnen und Schüler im nächsten Schuljahr wieder ohne pandemiebedingte Einschränkungen täglich zum „Grünen Frühstück“ stürmen können, um sich lecker und gesund für den Schulalltag zu stärken.

Heike Kuschel und Veronika Lüpertz

(Organisatorinnen des Grünen Frühstücks)

Schulbetrieb ab dem 19.04.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
ab Montag, den 19.04.2021, findet für die Klassen 5 bis 9 wieder Wechselunterricht statt.
In diesen Jahrgängen beginnen wir am Montag mit Gruppe B. Am Dienstag folgt Gruppe A.
Alle Schülerinnen und Schüler werden zweimal pro Woche getestet. Die Teilnahme ist verpflichtend.
Ausnahme: Vorlage eines negativen Bürgertest, der nicht älter als 48 Stunden ist.
Bleiben Sie alle gesund.

Schulbetrieb ab Montag, den 12.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, Sie und ihr hattet schöne und erholsame Ostertage. Wir hatten gehofft, den Schulbetrieb wie vor den Osterferien weiterführen zu können.

Nun hat das Ministerium aber entschieden, dass vom 12.04. – 16.04.2021 erst einmal nur die Klassen 10 in Präsenzunterricht beschult werden. Wir beginnen am Montag mit der Gruppe B.

Zudem hat das Ministerium eine Testpflicht zweimal die Woche für alle Schüler*innen, Lehrer*innen und unsere weiteren Mitarbeiter*innen angeordnet. An der Realschule Volksgarten werden wir den ersten Selbsttest jeweils montags und dienstags durchführen. Der zweite Test folgt dann donnerstags und freitags.

Schüler*innen, die sich nicht testen lassen, dürfen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle (Bürgertest) nachzuweisen. Das Ergebnis dieser Testung muss an den Testtagen vorliegen und darf nicht älter sein als 48 Stunden. Dies gilt auch für die Schüler*innen, die in der Notbetreuung beaufsichtigt werden.   

Wir wünschen uns im Sinne der Gleichbehandlung und Organisation natürlich, dass alle an den Selbsttests in der Schule teilnehmen und so auf die eigene Sicherheit und die Sicherheit der anderen Acht geben.

Alle anderen Jahrgänge gehen wieder in das Distanzlernen und bekommen ab Montag über Logineo ihre Aufgaben, bzw. nehmen an Videokonferenzen teil. Sollte zuhause kein entsprechendes zu nutzendes Endgerät vorhanden sein, können in der Schule wieder Tablets oder Notebooks ausgeliehen werden. Dazu müssen die Sorgeberechtigten im Sekretariat das Gerät abholen und einen neuen Ausleihvertrag unterschreiben.

Die Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 wird fortgesetzt (täglich 08:00 bis 13:15 Uhr im Musikraum). Das entsprechende Formular hängen wir diesem Schreiben an.

Wir wünschen Ihnen, euch und uns, dass durch die regelmäßigen Tests, die anstehenden Impfungen und die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln eine baldige Rückkehr zum normalen Schulbetrieb möglich sein wird.

Bleiben Sie und bleibt ihr gesund.

Schulbetrieb ab dem 15.03.2021

Ab Montag, 15.03., werden auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 in den tageweisen Wechselunterricht übergehen. Dazu werden die Klassen halbiert in eine Gruppe A und eine Gruppe B.
Die Einteilung wird durch die Klassenleitung vorgenommen. Diese informieren die Klasse über Logineo über ihre Gruppenzugehörigkeit. Am Montag, Mittwoch und Freitag kommt Gruppe B in die Schule; am Dienstag und Donnerstag die Gruppe A. In der darauf folgenden Woche ist es genau umgekehrt.

Ipad für Schülerinnen und Schüler

Die Stadt Mönchengladbach hat uns 148 Ipads zukommen lassen, die von Schülerinnen und Schülern während des Lockdowns für die Teilnahme am Distanzunterricht ausgeliehen werden können.
Diese Ausleihe ist besonders für diejenigen gedacht, die zu Hause kein Endgerät haben oder am Distanzunterricht nur mit einem Handy teilnehmen können.

Eltern müssen zur Ausleihe nach Voranmeldung in der Schule vorsprechen und eine Datenschutzerklärung, einen Ausleihvertrag und ein Übergabeprotokoll unterschreiben. Dies ist ab sofort möglich.

Distanzunterricht ab dem 11.01.2021

Zuallererst wünschen wir Ihnen alles Gute, Glück und vor allem Gesundheit für das neue Jahr.

Bis zum 31. Januar 2021 findet kein Präsenzunterricht in der Schule statt. Aktuell sieht die Planung so aus, dass die Realschule Volksgarten ab Montag, 11.01.2021 Distanzunterricht über die Lernplattform Logineo LMS anbieten wird. Die Teilnahme am Distanzunterricht ist Pflicht. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich am Montag in allen ihren Kursen einloggen. So können wir überprüfen, ob wir alle erreichen.
Bei Problemen im Umgang mit Logineo steht in der Schule ein Support zur Verfügung.

Bis zum 31.01.2021 werden grundsätzlich keine Klassenarbeiten mehr geschrieben.

Die Realschule Volksgarten bietet für Schüler/innen der Klassen 5 und 6 ein Betreuungsangebot ab Montag, 11.01.2021, an. Dieses Angebot richtet sich an Familien, bei denen eine Betreuung der Kinder zu Hause absolut nicht möglich ist.

Während des Betreuungsangebotes findet kein regelhafter Unterricht statt. Das Betreuungsangebot findet von 8:00 – 15:00 Uhr statt und ist nur mit telefonischer Voranmeldung möglich.

Die Schulleitung

Grüße zum Jahresende

Liebe Eltern,

wir blicken gemeinsam zurück auf ein ereignisvolles Jahr, welches uns
alle vor Herausforderungen und Veränderungen gestellt hat.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung bei der Umsetzung der
„verschiedensten Beschulungsarten“.

Wie Sie wahrscheinlich aus der Presse erfahren haben, ist die
unterrichtsfreie Zeit bis zum 10. Januar 2021 festgesetzt.

Die Unterrichtsgestaltung nach diesem Termin ist noch ungewiss und wir
werden Sie schnellstmöglich über den aktuellen Stand auf unserer
Homepage informieren.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für Ihr umsichtiges
Handeln und Ihre Disziplin bei der Umsetzung der Corona-Schutzverordnung
bedanken.

Ohne Ihr Engagement sähen die Infektionszahlen wahrscheinlich anders
aus. Wir haben zur Zeit keinen positiv getesteten Fall.

Für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken
wir uns und wünschen Ihnen eine erholsame Zeit, Gesundheit und einen
guten „Rutsch“ ins neue Jahr.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Viele Grüße

S. Bodewein-Jürgens und die Schulleitung

Informationen zur Anmeldung für die Klasse 5 im Schuljahr 2021/22

Sie wollen Ihr Kind an unserer Schule anmelden? Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind.

Rufen Sie uns bitte im Vorfeld an, um einen Anmeldetermin zu vereinbaren (02161/44412).
Die Anmeldezeiten sind:
Samstag, 30.01.2021 von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Montag, 01.02.2021 bis Mittwoch, 03.02.2021 jeweils von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Folgende Unterlagen werden zur Anmeldung benötigt:
Anmeldeschein (4-fach)
Grundschulzeugnis 1. Halbjahr Klasse 4
Stammbuch
Impfausweis Masern (Impfpass, etc.)
Aufnahmeantrag Klasse 5*

Einverständniserklärungen*

Informationsblatt zu Einverständniserklärungen*


*Diese Unterlagen können Sie auf der Homepage unserer Schule herunterladen und ausgefüllt mitbringen. Dadurch verringern Sie die Kontaktzeit während der Anmeldung.